Schützenvereine des                                                                                                                                                                                                                                                                         56459 Rothenbach

Kreises 13-2                                                                                                                                                                                                                                                                             Kirchstraße. 6 a

- Jugendleitung -                                                                                                                                                                                                                                                                       Tel. 02663/7652

                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Datum: 21.05.2019

Pokalschießen

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

im Rahmen des Kreisjugendkönigsschießens findet auch wieder ein Pokalschießen statt. Dieses wird ebenfalls am

Samstag, den 15.06.2019 um 13.30 Uhr
im Schützenhaus in Kaden

ausgetragen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Jugendlichen unserer Vereine (Schüler, Jugend, Junioren). Bei Schülern, die das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist eine Ausnahmegenehmigung erforderlich.

Es werden auch 10 Pokale ausgeschossen (jeweils 5 für die jüngeren und für die älteren Jugendlichen). Die Art des Pokalschießens obliegt dem gastgebenden Verein. Es soll jedoch so durchgeführt werden, dass nicht nur Starschützen, sondern auch Anfänger oder nicht so gute Schützen Chancen haben (z.B. Glücksscheiben, Teilerwertung).

Die Unkosten für die Pokale werden vom Kreis getragen.

Ich hoffe auf zahlreiche Beteiligung, insbesondere auch der Vereine, die bisher noch nicht oder selten teilgenommen haben.

Mit Schützengrüßen

Armin Stahl, Kreisjugendleiter